Schulen und Sport haben Priorität

Nachdem wir uns in den vergangenen Jahren erfolgreich für den Erhalt der Loevelingloh-Schule und die bauliche Erweiterung der Davert-Grundschule eingesetzt haben, werden wir vor dem Hintergrund der wachsenden Bevölkerung Amelsbürens die weitere Entwicklung im Schul- und Vorschulbereich beobachten und auf Veränderungen möglichst frühzeitig reagieren. Dies gilt besonders wegen des erfreulichen Zuwachses an Kindern aus dem Baugebiet Amelsbüren-Süd. 

Die Amelsbürener Vereine liegen uns besonders am Herzen, da sie unser „Dorf“ u.a. so unverwechselbar machen.  Wir wollen uns daher weiterhin bemühen, die Eigeninitiativen der Amelsbürener Vereine durch Zuschüsse und politische Unterstützung zu fördern. Wir unterstützen als konkretes Vorhaben den Neubau eines Kunstrasenplatzes und mit langfristiger Perspektive den Neubau einer Sporthalle für die DJK Grün-Weiß Amelsbüren, nicht zuletzt, weil dort derzeit über 1.600 Sportlerinnen und Sportler Mitglied  sind. Die Mitgliederzahlen haben sich in den letzten Jahren von 1251 im Jahr 2005 auf  1705 Mitglieder (Stand Januar 2012) entwickelt.

Nachdem in den vergangenen Jahren in zahlreichen Stadtteilen neue Sporthallen gebaut wurden, gehört jetzt der Stadtteil Amelsbüren mit erheblichem Bevölkerungszuwachs in den Fokus der weiteren Entwicklung. Hierdurch könnten wetterunabhängig weitere Sportarten (z.B. Handball, Volleyball oder Badminton) angeboten werden und die Jugendmannschaften der DJK Grün-Weiß Amelsbüren  könnten im Winter in die Halle ausweichen.
 

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsunion Amelsbüren  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 4695 Besucher