Aktuelle Meldungen
13.12.2016, 14:54 Uhr | CDU Amelsbüren
Kein Profi-Fußballstadion nach Amelsbüren
Stefan Weber: „Hier heißt die sportliche Zukunft DJK Grün-Weiß“
 „Eher übt sich die Schildkröte im Stabhochsprung, als dass in Amelsbüren ein Stadion für Fußballprofis gebaut wird.“ Mit diesen Worten hat der Amelsbürener CDU-Ratsherr Stefan Weber zu öffentlichen Spekulationen Stellung genommen. Die Gerüchte seien entstanden aufgrund widersprüchlicher Erklärungen. Aus Webers Sicht gibt es in überschaubarer Zeit keine vernünftige Alternative zum Stadion an der Hammer Straße, das entsprechend den Vereinbarungen zwischen Stadt und dem Verein Preußen Münster zügig zu Ende saniert werden solle.

Auch in ferner Zukunft sei ein größeres Stadion in Amelsbüren schon wegen der Verkehrsbelastungen nicht vorstellbar. „Hier heißt die sportliche Zukunft DJK Grün-Weiß. Die von Preußen Münster könnte das Mainzer Modell sein. Dort sind sie zunächst in die erste Bundesliga aufgestiegen und haben dann ein neues Stadion gebaut“, sagte Weber, der auch CDU-Fraktionschef im Rat der Stadt ist.
 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsunion Amelsbüren  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 2.76 sec. | 56042 Besucher