Archiv

05.10.2013, 09:32 Uhr | Westfälische Nachrichten - Michael Grottendieck
Bürgerumfrage der CDU soll wiederholt werden

Die Amelsbürener CDU plant zum Jahreswechsel eine Wiederholung ihrer Bürgerumfrage. Der Rücklauf sei ausgesprochen gering gewesen, sagt der Ortsunions-Vorsitzende Martin Schulze-Werner auf Anfrage der WN. "Wir haben handwerkliche Fehler gemacht", räumt er ein.

Es sei schlicht und einfach der falsche Zeitpunkt gewählt worden. "Wir sind in den Bundestagswahlkampf hineingekommen. Die rund 1700 Umfragebögen, die die CDU hat verteilen lassen, seien deshalb untergegangen. Zudem sei der Briefkasten gar nicht vorhanden gewesen, der als Rückgabestelle angegeben wurde. Grund seien Umbauarbeiten in der Zahnarztpraxis Boßler.
Die CDU Amelsbüren führt mittlerweile zum dritten Mal eine Umfrage in der Bürgerschaft durch.